You are currently viewing Die 19 besten KI-Marketing-Tools 2023

Die 19 besten KI-Marketing-Tools 2023

*Disclaimer: In diesem Artikel stellen wir dir Tools vor, die wir selbst als Marketer als sehr nützlich empfinden. Um das Betreiben dieser Seite zu ermöglichen, erhält dieser Artikel sogenannte „Affiliate-Links“. Solltest du dich dazu entscheiden, über diese Links oder mit unseren Coupon Codes ein Tool zu nutzen, erhalten wir einen kleinen Betrag. Vielen Dank dafür, dass du uns dadurch supportest 🙌

KI Tools im Marketing als Wachstumsmotor

Clevere Teams setzen künstliche Intelligenz im Marketing ein, um schnell zu wachsen. Entdecke die 17 besten KI-Marketing-Tools, die heute von einigen der größten Marken genutzt werden. Unternehmen wie Google, IBM und Airbnb nutzen KI-Marketing-Tools, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Wir haben die besten KI-Tools auf dem Markt zusammengestellt und unten aufgelistet.

Die geheimnisvolle Kunst des Marketings hat sich durch die Entwicklung von KI-Tools verändert. In letzter Zeit sind viele solcher Tools auf den Markt gekommen, weshalb es schwierig sein kann, die besten auszuwählen. Es ist wichtig, sich klarzumachen, was man mit einem KI-Marketing-Tool erreichen möchte. Schauen wir uns also zunächst an, für welche Zwecke künstliche Intelligenz besonders nützlich ist und was sie für dein Unternehmen leisten kann.

Wofür wird KI im Marketing eingesetzt?

Im Jahr 2023 geht es im Marketing vor allem um Daten – Informationen über deine Konkurrenten, Markttrends und darüber, was deine Kunden und potenziellen Kunden über dein Produkt sagen. Es gibt eine Menge an Informationen, die jedoch schwer manuell zu bekommen sind. Hier kommt KI ins Spiel, die diesen Prozess viel einfacher macht. Was von Hand nur mühsam zu erledigen wäre, lässt sich mit KI schnell und im großen Umfang erledigen.

Techniken wie die Stimmungsanalyse können genutzt werden, um positive und negative Produktbewertungen zusammenzufassen. Mit Hilfe von Informationen über die Konkurrenz kannst du dich über deren Aktivitäten auf dem Laufenden halten. Du kannst deinen ROI von Marketingkampagnen durch eine bessere Zielgruppenansprache verbessern. Es gibt sogar KI-Systeme die dir dabei helfen, kreative Texte zu schreiben, um Schritt zu halten mit der ständigen Nachfrage des Internets nach Inhalten (SEO-Optimierung).

Es ist wahrscheinlich, dass du mehr als eine KI-unterstützte Softwarelösung verwendest. Die meisten Tools für Datenmanipulation nutzen heutzutage maschinelles Lernen und Automatisierung, um beeindruckende Ergebnisse im großen Umfang zu erzielen. In dieser Übersicht einiger der besten KI-gestützten Anwendungen und Plattformen erklären wir genau, was jede von ihnen tut, welche Vorteile sie bietet und welche Einschränkungen sie möglicherweise hat.

Diese KI Tools sollte jeder Marketing-Manager kennen:

Hier sind 18 KI-Marketing-Tools, die Du im Jahr 2023 ausprobieren solltest:

ChatGPT (für Copywriting)
logoai (für Logoerstellung)
Jasper AI (für Copywriting)
Surfer SEO (für das Schreiben von SEO-Inhalten)
Writer.com (Schreiben von Inhalten für Teams)
FullStory (für digitale Erlebnisse)
Zapier (für die Automatisierung von Aufgaben)
Hemingway App (für die Bearbeitung von Inhalten)
Chatfuel (für Chatbots)
Grammarly (für die Bearbeitung von Inhalten)
Albert.ai (für digitale Werbung)
Headlime (für Landing Pages)
Userbot.ai (Gesprächsführung)
Browse AI (für das Scannen von Webseiten)
Algolia (für Such- und Empfehlungs-APIs)
PhotoRoom (zum Entfernen von Bildhintergründen)
Reply.io’s AI Sales Email Assistant (für E-Mail-Antworten)
Brand24 (für die Medienbeobachtung)
Influencity (für Influencer-Marketing)

Okay, lass uns ein wenig tiefer in die Tools eintauchen:

 

1. Das KI Tool fürs Marketing: Chat GPT

KI im Marketing Chat GPT

ChatGPT und Chat OpenAI sind leistungsstarke Tools für die Verwendung von künstlicher Intelligenz im Marketing. Diese Tools basieren auf dem fortschrittlichen NLP-Modell GPT-3 und ermöglichen es Unternehmen, natürliche und personalisierte Interaktionen mit Kunden durchzuführen.

Eines der wichtigsten Anwendungsgebiete von ChatGPT und Chat OpenAI ist der Einsatz als Chatbot. Unternehmen können einen Chatbot einrichten, der automatisch auf Anfragen von Kunden reagieren und diese beantworten kann. Dadurch wird die Kundenbetreuung effizienter und die Kunden erhalten schneller die gewünschten Informationen. Ein Beispiel dafür ist ein ein e-commerce Unternehmen, das den Chatbot einsetzt, um Kundenfragen zu Produkten, Preisen und Lieferzeiten zu beantworten.

Ein weiteres Anwendungsgebiet für ChatGPT und Chat OpenAI ist die Automatisierung von Marketingkampagnen. Unternehmen können die Tools verwenden, um personalisierte E-Mails und Nachrichten an Kunden zu senden, die auf deren Verhalten und Präferenzen abgestimmt sind

Schließlich kann ChatGPT und Chat OpenAI auch bei der Erstellung von Inhalten für Marketingkampagnen hilfreich sein. Durch die Verwendung von NLP-Technologie können Unternehmen automatisch Texte und Artikel erstellen, die für Suchmaschinen optimiert sind und ihre Zielgruppe ansprechen. Ein Beispiel dafür wäre ein Unternehmen, das mit Hilfe von ChatGPT und Chat OpenAI automatisch einen Blogbeitrag erstellt, der auf den aktuellen Markttrends basiert.

Insgesamt bieten ChatGPT und Chat OpenAI Unternehmen viele Möglichkeiten, künstliche Intelligenz im Marketing einzusetzen und dadurch ihre Kundenbetreuung, Marketingkampagnen und Inhaltserstellung zu verbessern.

By the Way. Dieser komplette Absatz über das Tool wurde wurde allein von ChatGPT erstellt. Cool oder?

Um das volle Potenzial von ChatGPT auszuschöpfen, solltest du dir unbedingt unsere Top 5 ChatGPT Plugins ansehen!

2. logoAI.com

logoai ki marketing tool

Wer ein Produkt, eine Website, eine Idee oder ein unternehmen groß machen möchte, braucht ein Logo!

LogoAI erstellt ganz einfach aus einigen persönlichen Angaben wie Unternehmensnamen, Themen und Vorlieben im Design individuelle Logovorschläge.

Hier geht es zu unserem LogoAI Review

Wenn einem ein entsprechendes Logo gefällt, kann man dieses ganz einfach käuflich erwerben und kommerziell nutzen! Teure Designer engagieren war gestern!

Mit diesem logoai.com Coupon-Code hier („DigitalCompany.io) kannst du außerdem 30% auf den Logopreis sparen!

 

3. Jasper AI 

Jasper AI

Wo ChatGPT aktuell aufgrund der hohen Nachfrage noch sehr unzuverlässig ist, ist Jasper DIE Lösung schlechthin!

Die Macher von Jasper, dem bekanntesten der verschiedenen KI-gesteuerten Copywriting-Systeme, wurden schnell zum Opfer ihres eigenen Erfolgs. Marvel sandte ihnen eine Einstweilige Verfügung, nachdem sie mehr als 350.000 Nutzer gewonnen hatten. Ihre KI war früher als Jarvis bekannt und war frech inspiriert von Tony Starks (alias Iron Man) virtuellen Assistenten. Aus Jarvis wurde also Jasper.

Hier geht es zu unserem Jasper AI Review.

Jasper ist erstaunlich gut darin, Copy in einer Reihe von Tönen und Stilen zu erstellen, über jedes Thema, das du ihm zuwirfst. Die Schöpfer des Tools sagen, Jasper habe „10% des Internets“ gelesen. Wie gut das funktioniert? Mit einer kostenlosen Testfrage bat ich Jasper, 40 Worte über KI in der Unternehmensautomatisierung zu schreiben. Das ist das Resultat:

„KI ist der nächste Schritt in der Unternehmensautomatisierung. KI hat eine wichtige Rolle bei der Verbesserung von Geschäftsprozessen gespielt. KI kann einem Unternehmen für einen bestimmten strategischen Zweck in seine Geschäftsprozesse eingesetzt werden, um die Effizienz zu erhöhen, Kosten zu senken und den Kundenservice zu verbessern.“

Das ist sicherlich ein guter Anfang, auch wenn man immer noch menschliche Eingriffe benötigt, um den Fluss des Copy zu verstehen und es gewisse Wiederholungen gibt. Jaspers natürliche Sprachverarbeitung ist am besten als Werkzeug zur Erstellung von Entwürfen für spätere Bearbeitung durch menschliche Copywriter zu sehen.

Es hat eine einfache und intuitive Oberfläche, ist günstig umzusetzen und wird sicherlich den Prozess der Inhaltserstellung beschleunigen. Jasper, der über 5.000 5-Sterne-Produktbewertungen vorweisen kann, wird dich nicht zu Shakespear machen, aber den SEO Score pushen kann das Tool auf jeden Fall.

 

4. Surfer SEO 

Surfer SEO

Surfer SEO ist ein Content-Optimierungs-Tool, das dir dabei hilft, Copy zu erstellen, die gut in Suchmaschinen rankt – ein löbliches Ziel für jede Content-Strategie. Während du schreibst,  bewertet Surfer deinen Content anhand seiner Schlüsselwortdichte, Lesbarkeit, Länge, Verwendung von Headern und anderen Aspekten, die den Content in den Rankings nach oben schieben.

Um Surfer SEO zu verwenden, wählst du zunächst deine Domain, Nische und Zielgruppe aus. Das System gibt dir dann handlungsorientierte Einblicke, indem es die Top-Ranking-Keywords hervorhebt, eine Inhaltsgliederung vorschlägt und sogar die Bilddichte für dein Stück definiert. Du kannst direkt in Surfer SEO arbeiten, das über einen eigenen Texteditor verfügt, oder schnell für die Analyse kopieren und einfügen. Während du deine Arbeit bearbeitest, siehst du die SEO-Optimierung in Echtzeit.

Integrationen sind verfügbar mit anderen Content-Marketing-Tools wie Jasper, WordPress, Google Docs und mehr. Surfer SEO verspricht einen Anstieg deiner organischen Wachstumsmetriken bei Google-Suchen und zufriedene Kunden sind unter anderem FedEx, Shopify, Quantas und Viacom.

5. Writer 

Writer.com

Schon von Writer gehört? Diese Plattform hat sich nicht nur eine coole URL gesichert, sondern verfolgt auch große Ziele. Sie bezeichnen sich selbst als Schreibassistent für Marketing-Teams. Writer ist ein gemeinschaftliches Effizienz-Tool, welches einige der Funktionen eines traditionellen Texteditors wie Word hat, nur eben auf Steroiden.

Du kannst Autokorrektur, Autocomplete, Grammatik- und Klarheitsprüfungen erwarten und oft genutzte Textbausteine zum Einfügen. Außerdem gibt es eine Suite an Intelligenz-Tools, um den Hausstil aufrechtzuerhalten, inklusive einer Datenbank an genehmigten Fachbegriffen (besonders wichtig für tech-affine, legale und finanzielle Unternehmen). Der Einsatz von KI ist hierbei subtil und arbeitet eher im Hintergrund, indem sie Empfehlungen gibt, anstatt ganze Absätze umzuschreiben.

Wenn du ein virtuelles oder hybrides Team hast und nur wenig Möglichkeiten zur direkten Anleitung, dann kann dir dieser Schreib-AI sicherstellen, dass dein Text professionell und korrekt bleibt, egal in welchem Zusammenhang er verwendet wird. Zu ihren Kunden zählen unter anderem Deloitte, Accenture, Twitter und Vistaprint. 

6. Fullstory (für digitale Experiences)

Fullstory Ki im Marketing

Bei Fullstory geht es um die digitale Erfahrung, also die Reise, die ein Besucher auf deiner Seite von seinem ersten Besuch bis zur Conversion (oder Abbruch) durchläuft. Du kannst eine Menge über die unberechenbaren Dinge lernen, die deine User tun, wenn du dabei auf dieses verrückte KI-Tool zurückgreifst.

Um diese Art von Einblick zu erhalten, setzt Fullstory eine KI ein, die jeden Cursor-Move, jeden Klick und jeden Seitenbesuch während des Besuchs eines Nutzers verfolgt, um ihre „Story“ zu erstellen. Diese kann dann mit Tausenden von anderen Besucher-Stories verglichen werden, um Erkenntnisse zu gewinnen. Fullstory nutzt die Rechenleistung und Skalierbarkeit von KI Automatisierung, um schneller Chancen und Fehler zu entdecken als jeder menschliche Beobachter.

Fullstory behauptet, dass die User Kosteneinsparungen machen, mehr Kunden behalten und die UX ihrer Seite deutlich verbessern werden. Zu ihren derzeitigen Kunden zählen GAP, Zipcar, Icelandair und Forbes.

7. Das KI-Marketing Tool schlechthin: Zapier (Automatisierung für No-Coder)

Zapier

Schonmal von Zapier gehört? KI im Marketing ohne Zapier wäre wie Pizza ohne Teig, Lesen ohne Buchstaben und Bonnie ohne Clyde 😉

Zapier ist sozusagen der Lego-Stein der Technologie-Integration. Mit Zapier kannst du selbst als absoluter Technik-Noob Verbindungen und Automatisierungen zwischen Tausenden von verschiedenen Systemen aufbauen, Zeit sparen, die Effizienz steigern und Kosten einsparen. Du baust angepasste Workflows, um Aktionen in einem System mit automatisierten Prozessen in einem oder mehreren anderen zu verbinden. Dabei wird immer die richtige Datenmenge abgerufen.

Diese Automatisierungen können ohne Programmierkenntnisse erstellt werden und es gibt Templates, um die Sache zu beschleunigen. Zapier nennt diese Automatisierungen „Zaps“ und es gibt zurzeit über 3.000 Integrationsmöglichkeiten. Du kannst sogar abgeleitete Workflows erstellen, abhängig von logischen Kriterien, die du festlegst.

Die KI arbeitet im Hintergrund und interpretiert Signale, die Prozesse mit einer Geschwindigkeit und Effizienz auslösen, die kein menschliches Team erreichen könnte. Kunden sind begeistert von den Zeitersparnissen, die diese Zaps ermöglichen. Es gibt auch eine hervorragende Unterstützung, einschließlich eines Blogs, Webinaren, einer Online-Community ohne Code und der Zapier University zur Schulung.

8. Hemingway App (für Contentbearbeitung)

Hemingway Editor

Auch wenn du deine Texte ausschließlich von Menschen schreiben lassen willst, kann KI zumindest dabei helfen, sie für maximale Lesbarkeit und Klarheit zu bearbeiten. Benannt nach einem Schriftsteller, der berühmt dafür war, sparsam mit Worten umzugehen, bringt Hemingway Aspekte von „schlechtem“ Schreibstil zum Vorschein, wie zum Beispiel zu lange Sätze, passive Formen und übermäßigen Gebrauch von Adverbien.

Hemingway gibt auch einen Lesbarkeits-Score, basierend auf US-Bildungsgraden. Um die größtmögliche Zielgruppe zu erreichen, gilt ein Grad von 9 oder niedriger als ideal. Es ist außerordentlich einfach zu verwenden – einfach deinen Text in die Online-App kopieren und Enter drücken.

Das Beste daran: Es ist kostenlos! Die App wurde von Ben und Adam Long erstellt, um ihren Lieblingsschriftsteller zu ehren. Es gibt zwar eine 20$ Version mit PDF-Exporten, offline Nutzbarkeit und sofortige Veröffentlichungs-Features, aber die kostenlose Version ist immer noch unglaublich nützlich.

Das sollte allerdings nicht heißen, dass ein perfekt optimiertes Hemingway-Stück für bestimmte Zwecke, wie zum Beispiel Jahresberichte, Whitepapers, Meinungsartikel und andere Arten von Schreiben, wo persönlicher Schreibstil mehr Gewicht hat als die bloße Lesbarkeit, zu einfach erscheinen könnte.

 

9. Chatfuel (für Chatbots)

Chatfuel

Wichtige KI-Assistenten oder nervige Plage – egal, was du von Chatbots hältst, sie sind hier, um zu bleiben. Natürlich hängt die Nützlichkeit eines Chatbots davon ab, wie man ihn baut, und hier kommt Chatfuel ins Spiel. Statt eine vorgefertigte Lösung zu kaufen, ermöglicht die Plattform es dir, eine maßgeschneiderte virtuelle Persönlichkeit selbst zu erstellen, mit einer intuitiven Drag-and-Drop-Oberfläche.

Ob du eine langweilige FAQ-Seite ersetzen oder potenzielle Interessenten durch Angebote von Rabattcodes in den Verkaufsprozess führen möchtest, Chatfuels Bots sind erstaunlich gut darin, sogar falsch geschriebene oder nicht grammatikalisch korrekte Antworten zu interpretieren. Die KI hier macht viel komplexe linguistische Verarbeitung und kann leicht Schlüsselwörter erkennen, die angemessene und hilfreiche Antworten auslösen.

Sie sind offizieller Partner von Meta (ehemals Facebook), was zusätzliche Sicherheit bieten sollte, dass ihre KI erstklassig ist.

10. Grammarly (für Contentbearbeitung)

Grammarly

Wie Hemingway, analysiert Grammarly auch deinen Inhalt auf Möglichkeiten, wie er verbessert werden kann. Im Gegensatz zu Hemingway geht es hierbei aber nicht so sehr um Schreibstil-Annahmen, sondern um traditionelle Regeln der Syntax und Grammatik.

Ein großartiges Feature ist, dass du Grammarly beim Arbeiten in vielen verschiedenen Apps verwenden kannst, einschließlich Gmail, Word, Twitter, Facebook und mehr. Seine KI wird Fehler hervorheben und Korrekturen vorschlagen, die du übernehmen oder ignorieren kannst. Grammarly geht dabei sogar über Grammatik und Interpunktion hinaus und kann überflüssige Wörter, Inkonsistenzen im Stil und Alternativen für Wortwahl erkennen.

Es arbeitet, indem es Fehler oder mögliche Verbesserungen hervorhebt und einfärbt (ähnlich wie Hemingway) und wurde in renommierten Publikationen wie dem Wall Street Journal, der New York Times und Forbes vorgestellt.

11. Albert.ai (für digitale Werbung)

Albert.ai

Werbung ist von Natur aus ein Try & Error-Spiel, oder zumindest war sie das vor Einbruch der KI. Albert personalisiert und optimiert Werbung auf großer Skala, auf sozialen Medien und bezahlten Suchplattformen wie Facebook, YouTube, Google Ads, Bing und mehr. Albert nennt ihre Methode „datengestützte Kreativität“ und Gründer Om Shani glaubt daran, KI und Automatisierung zu nutzen, um menschlichen Kreativen mehr Freiraum zu geben, Kampagnen zu erstellen, die auf menschlicher Ebene verbinden.

Albert.ai fungiert als Labor, um Kampagnen zu testen und anzupassen, um unbekannte Kanalchancen, unerwartete Demographien oder neue Märkte zu nutzen. Es hilft dabei, Werbekampagnen relevanter und weniger verschwenderisch zu gestalten.

Albert-Anwender sind z.B. Telenor und Harley Davidson. Letzterer verbuchte durch das Tool eine fünffache Steigerung des Traffics und 2930% Leadanstieg im Monat! Unfassbar!

12. Headlime (für Landingpages)

Headlime

Die Landingpage-Copy ist von großer Bedeutung – es ist das Schaufenster im digitalen Bereich. Headlime ist ein KI-gesteuertes Inhalts-Schreibsystem, das darauf ausgelegt ist, die Kunst der Landingpage zu perfektionieren.

Headlime wird von den tiefen Lernfähigkeiten von GPT-3 von OpenAI angetrieben und nutzt Machine Learning um zu helfen Text, den du eingibst, vorherzusagen und abzuschließen und somit potenziell viel Zeit zu sparen. Es schlägt überzeugende Betreffzeilen vor, optimiert die Wortanzahl und kann in verschiedenen Tonlagen und Sprachen schreiben.

Wie Jasper, kann es auch Blog-Inhalte schreiben, aber es ist in einen einfachen Landingpage-Builder integriert, sodass du nicht ständig kopieren und einfügen musst. Am wichtigsten ist, es ist ständig auf die aktuelle Aufgabe fokussiert – die Optimierung der Zeit auf der Seite und die Konversionen. Mit über 1700 Kopie-Vorlagen und 11 Sprachen, könntest du in kürzester Zeit eine globale Landingpage aufsetzen.

13. Userbot.ai (für Konversations-Management)

Userbot.ai

Auf den ersten Blick könnte Userbot wie ein gewöhnlicher Chatbot erscheinen, aber das Tool ist viel schlauer als das. Wenn Userbot eine Anfrage eines Kunden nicht verarbeiten kann, übergibt es an einen menschlichen Operator, während es die restliche Unterhaltung weiterhin überwacht und daraus lernt. Userbot nutzt dann, was es gelernt hat, um sich zu verbessern und die neue Anfrage des Benutzers zu seinem Repertoire hinzuzufügen.

Im Laufe der Zeit sollte Userbot also immer intuitiver und effektiver werden, obwohl du beim ersten Implementieren noch immer auf menschliche Operator angewiesen sein könntest. Ich habe es mit der Frage „Wer sind eure Top-Kunden?“ getestet und es war nicht in der Lage, eine sinnvolle Antwort zu geben. Zu ihren Top-Kunden gehören Aboca, SSG und Vivactis Group.

Das System liefert nützliche Kundendaten, die du verwenden kannst, um die Effektivität deines Verkaufsteams oder Kundensupport-Departments zu überwachen (es integriert sich auch mit vielen beliebten CRM-Plattformen).

14. Browse AI (Scraping-KI für Webseiten)

Browse AI

Competitive Intelligence (CI) ist eine der mächtigsten Waffen im Arsenal des digitalen Marketers. Sie ermöglicht es dir, die Wettbewerbermarken zu beurteilen und neue Trends, Preisstrategien, Bewertungen und Produkteinführungen zu erkennen. Um CI auf großer Skala durchzuführen, musst du Datenscraping verwenden, indem du Algorithmen (auch bekannt als „Spinnen“ oder Bots) einsetzt, die die Wettbewerberseiten durchsuchen und nützliche Daten extrahieren.

Browse AI ermöglicht es dir, schnell einen Bot zu trainieren, der dir Daten besorgt, indem er automatisch eine Tabelle mit allem füllt, was du benötigst. Du könntest ihn beispielsweise nach ein- oder zweistelligen Bewertungen von Wettbewerberprodukten suchen lassen, um mögliche Produktverbesserungen zu erkennen oder die aktuellen Preise ähnlicher Produkte auf E-Commerce-Seiten überprüfen.

Die Ersteller von Browse sagen, dass ihre KI menschliches Verhalten nachahmen kann, um Captcha und andere Schutzmechanismen gegen Bots zu täuschen. Das Produkt wird von über 2500 Unternehmen wie Adobe, Amazon, Salesforce und HubSpot verwendet.

15. Algolia (für Such- und Empfehlungs APIs)

Algolia

Suchfelder können entweder sehr hilfreich oder unendlich frustrierend sein. Warum nicht ein eigenes Suchfeld erstellen anstatt ein „powered by Google“ Feld zu nutzen?

Das ermöglicht Algolia, besonders bei Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche oder E-Commerce Unternehmen mit großen Beständen beliebt. Je weniger Zeit Besucher damit verbringen müssen, deinen Katalog erfolglos durchzusuchen, desto wahrscheinlicher kaufen sie von dir.

Erstelle dein eigenes Suchfilter, damit deine Kunden genau das finden können, was sie wollen – mit Blitzgeschwindigkeit. Algolia ist bereits in den Verkaufsportalen von Staples, Gymshark, NBCUniversal, Decathlon, Lacoste und vielen weiteren Unternehmen integriert.

16. PhotoRoom (fBildhintergründe einfach entfernen)

PhotoRoom app

Hier ist ein nützliches (und kostenloses) Spezialwerkzeug – es entfernt gezielt den Hintergrund jedes Fotos und lässt ein Motiv auf einem transparenten Hintergrund hervorheben, sodass du es in andere Grafiken einbinden kannst. Ich habe es mit mehreren meiner eigenen Fotos ausprobiert und es hat wunderbar funktioniert.

Dies ist ein Design-Tool, das KI und maschinelles Lernen verwendet, um das Motiv eines Porträts zu identifizieren und es vom Hintergrund zu trennen. Während es früher einem Designer zehn Minuten gedauert haben könnte, die Kontur eines Bildes geduldig zu definieren, erledigt PhotoRoom dies in Sekunden. Du kannst auch einen farbigen Hintergrund deiner Wahl einfügen.

Es ist ein absoluter Segen für jeden, der damit betraut ist, eine „Meet the Team“-Seite zu erstellen oder einen Avatar für mehrere Orte zu erstellen. Es gibt eine Premium-Batch-Version und eine App für Mobilbenutzer.

17. Reply.io’s AI Sales Email Assistant (für E-Mail Antworten)

Reply.io AI sales email assistant

Den Aufbau von Standard-E-Mail-Antworten betrachten viele als langweilige und arbeitsintensive Aufgabe. Mit Reply.io’s KI Sales Email Assistant will man diese Aufgabe erleichtern. Es bietet jedoch viele verschiedene Anwendungsfälle und beschreibt sich selbst als „Sales Engagement Plattform“.

Obwohl die Konversionsrate von E-Mail-Marketing-Kampagnen niedrig sein mag, kann sie bei höherer Reichweite zu vielversprechenden Leads führen. Um das Beste aus dieser Technik herauszuholen, die vollständig automatisiert werden kann, brauchst du einen KI-gestützten E-Mail-Assistenten wie Reply.io.

Erstelle Cold-Email-Drip-Kampagnen über mehrere Kanäle und Reply automatisiert den Rest, indem es KI-gestützte Antwortbewertungen verwendet, um Leads zu identifizieren, die Potenzial haben. Es gibt viele CRM-Integrationen und predictive Analyse-Tools, um den Fortschritt deiner Kampagnen zu verfolgen.

18. Brand24 (für Media Monitoring)

KI Marketing Tool Reputationsmanagement

Wenn du herausfinden möchtest, wie deine Marke im Netz erwähnt wird und dir Google Alerts nicht reichen, wo fängst du an? Brand24 durchsucht Nachrichtenseiten, soziale Medien, Blogs, Foren, Videos und andere Orte, um Erwähnungen zusammenzufassen. Es führt dann eine Sentimentanalyse durch, um Gesprächsthemen und die unterliegenden Emotionen von Bewertern und Benutzern zu identifizieren.

Du kannst schnell auf Kritik reagieren und dich in Kundensupport-Angelegenheiten einmischen, was die Kundenbindung verbessert und möglicherweise Produkt- und Servicefehler erkennt, bevor sie zu Krisen werden. Brand24 hebt viel effizienter als eine Google-Schlüsselwort-Suche problematische Erwähnungen und großartige Bewertungen hervor und filtert unwichtige Informationen heraus.

Es gibt eine großartige Hashtag-Trends-Funktion und einen guten Kundensupport, einschließlich Blogs und Masterclasses, um deine Marketingstrategie und Kundenservice-Fähigkeiten zu verbessern. Kunden sind unter anderem Uber, die Stanford University und Intel.

19. Influencity (für Influencer Marketing)

KI Marketing Tool influencer marketing

Influencer Marketing ist in den vergangenen Jahren zu einem großen Trend geworden und es sieht nicht so aus, als ob er bald nachlässt. Egal ob Hauls, Produktbewertungen, Sponsoring oder traditionelle Werbung, Social-Media-Influencer sind für Marken ein großes Geschäft, insbesondere für jene, die auf Nischen- oder jüngere Zielgruppen abzielen.

Influencity bezeichnet sich selbst als die „vollständigste Plattform für Influencer-Marketing“ auf dem Markt und wird von solchen Giganten wie WPP, Kellogg’s und Samsung genutzt. Es hilft Marken, Influencer zu bewerten und zu kontaktieren, für Kampagnen zusammenzuarbeiten und deren Wirksamkeit zu verfolgen.

Alle großen sozialen Medien-Plattformen sind abgedeckt. Es gibt viele Statistiken und die Möglichkeit, auf mehrere Marken hochskaliert zu arbeiten, was dies zu einer großartigen Lösung für Agenturen macht.

 

KI-getriebenes Marketing ist hier, um zu bleiben!

Jetzt wo die KI-Algorithmen so viele Vorteile bieten können, wie zum Beispiel Skalierbarkeit, Reichweite, Effizienz, Kosteneinsparungen, Entscheidungsfindung, Analysepower, bessere Kundenerfahrung und vieles mehr, ist es klar, dass wir erst am Anfang dieser KI-Technologierevolution stehen. Marketer haben heutzutage mehr aufregende Tools zur Verfügung als jemals zuvor, was es auch den kleinsten Start-ups ermöglicht, im Wettbewerb mit den etabliertesten Marken zu bestehen.

Viele der oben genannten Tools haben auch kostenlose Versionen verfügbar, also sei offen dafür, gib ihnen eine Chance und sie könnten dein bester Freund in zukünftigen Marketing-Bemühungen werden.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Hi, this is a comment.
    To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
    Commenter avatars come from Gravatar.

Schreibe einen Kommentar